33. Spendenübergabe – Leben teilen!

Am Donnerstag, den 20.12.2018, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine dreiunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an das DiakonieZentrum Pirmasens übergeben.

Das Diakoniezentrum Pirmasens unterteilt sich in die Arbeitsbereiche „Jona. Die Jugendhilfe“, „Wohnen und Pflege“ sowie das „Hospiz Haus Magdalena“.
Die Jugendhilfe ermöglicht mit ihren stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten jungen Menschen der Region in einer Lebenswelt aufzuwachsen, die Zuwendung und Geborgenheit vermittelt, Beziehungen ermöglicht und zur Entwicklung ermutigt.
Der Arbeitsbereich Wohnen und Pflege umfasst drei Altenpflege-Einrichtungen, die Tagespflege und das Haus der Diakonie. In den Pflegeeinrichtungen Haus Bethanien, Haus Bethesda sowie Haus Sarepta können älteren Menschen ein sicheres, geborgenes und gut versorgtes Leben führen – vom barrierefreien Wohnen in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Pflege. Die Tagespflege richtet sich an Menschen, die Angehörige überwiegend zuhause pflegen und betreuen möchten. Ziel ist es die Angehörige bei der Pflege zu entlasten und ihnen Freiräume zu ermöglichen. Das neue Konzept Wohnen für Senioren im Haus der Diakonie erlaubt es älteren Menschen selbstständig in einem barrierefreien und sicheren Umfeld zu leben.
Haus Magdalena bietet eine bestmögliche stationäre Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen. Sterbenskranke Menschen sollen auch in ihrer letzten Lebensphase respektvolle Begleitung, Geborgenheit, Sicherheit, umfassende Pflege und Betreuung entsprechend ihren Wünschen und Bedürfnissen erfahren.

Weitere Informationen zum DiakonieZentrum Pirmasens finden Sie auf deren Homepage und Facebook: http://www.diakoniezentrum-ps.de ; https://www.facebook.com/dzpirmasens