Mit gutem Beispiel voran!

Am 06.08.2015 leistete der 1. Vorsitzende des Fördervereins Menschen.Helfen.Leben e.V. zum sechsten Mal in drei Monaten eine Thrombozytenspende beim Blutspendedienst am Universitätsklinikum des Saarlandes.

Thrombozyten spielen eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung sowie bei der Immunabwehr des menschlichen Körpers. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen bzw. Patienten mit einem Mangel an Blutplättchen sind auf Thrombozyten-Konzentrate angewiesen. Bei der Thrombozytenspende durchläuft das Vollblut des Spenders eine Maschine um die Thrombozyten aus dem Blut zu filtern. Dieser Vorgang kann zwischen 45 und 70 Minuten dauern. Eine Thrombozytenspende ist alle 14 Tage möglich. Weitere Informationen über den Ablauf oder die Eignung zur Thrombozytenspende erhalten Sie bei den Blutspendediensten.