Die 43. Spende in Höhe von 500€ ging an die Lebenshilfe Saarpfalz.

Die 43. Spende in Höhe von 500€ ging an die Lebenshilfe Saarpfalz.

Den Mitarbeitern liegt vor allem das Wohlergehen von Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien in der Region am Herzen. Beispielsweise werden die Menschen in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeitangebote unterstützt.Nähere Informationen findet man unter: https://lh-saarpfalz.de/

Die 42. Spende in Höhe von 500€ ging an die Oberlin-Schule Homburg, eine Förderschule mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung.

Die 42. Spende in Höhe von 500€ ging an die Oberlin-Schule Homburg, eine Förderschule mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung.

Dort unterstützt ein multidisziplinäres Team etwa 40 Schüler und Schülerinnen beim Lernen. Hierbei stehen jedoch nicht nur Mathe und Deutsch auf dem Lehrplan, sondern vielmehr geht es um ein ganzheitliches Lernangebot. Weitere Informationen finden Sie unter der Homepage.

Die 41. Spende in Höhe von 500€ ging an den Verein “Kükenkoje” an der Universitäts-Kinderklinik in Homburg.

Die 41. Spende in Höhe von 500€ ging an den Verein “Kükenkoje” an der Universitäts-Kinderklinik in Homburg.

Der Verein ist ein Förderverein für Frühgeborene und kranke Neugeborene und unterstützt beispielsweise werdende Eltern durch Aufklärungsarbeit. Dabei arbeitet der Verein eng mit dem Pflegepersonal, Ärzten und Therapeuten zusammen. Weitere Informationen erhalten Sie auf deren Homepage und Facebook-Seite.

39. Spendenübergabe in Höhe von 500€ an das Drogenhilfezentrum Saarbrücken

39. Spendenübergabe in Höhe von 500€ an das Drogenhilfezentrum Saarbrücken

Das DHZ ist Anlaufstelle für Konsument*innen illegaler Drogen oder missbräuchlich verwendeter Medikamente, welche die Volljährigkeit erreicht haben und einen nachgewiesenen Wohnsitz im Saarland besitzen. Mit den Angeboten des DHZ sollen möglichst viele Konsument*innen illegaler Drogen erreicht werden, um ihnen Ausstiegs- und Überlebenshilfen zur Verfügung zu stellen. Die negativen Begleiterscheinungen des Konsums illegaler Drogen sollen abgemildert und weitere Schäden vermieden werden. Unter ordnungspolitischen Gesichtspunkten besteht die Zielsetzung des DHZ darin, die Belastung der Öffentlichkeit durch die negativen Begleiterscheinungen einer offenen Drogenszene zu reduzieren. Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://drogenhilfezentrum.de/dhz

38. Spendenübergabe in Höhe von 500€ an das Nardinihaus Klosterhof

38. Spendenübergabe in Höhe von 500€ an das Nardinihaus Klosterhof

Das Nardinihaus ist eine Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Familien und ist seit mehr als 160 Jahren mit unterschiedlichen Angebote vor Ort in Pirmasens und in Zweibrücken. Im Klosterhof stehen die Betreuung, Bildung und Versorgung von Kindern im Vordergrund. Dabei ist der christliche Hintergrund der Nächstenliebe immer noch Teil des Selbstverständnisses und prägt den täglichen Umgang mit den Kindern.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.nardinihaus.de/

36. Spendenübergabe – Lebensmittel retten, Menschen helfen!

36. Spendenübergabe – Lebensmittel retten, Menschen helfen!

Am Montag, den 29.04.2019, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine sechsunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an die Zweibrücker Tafel Heilig Kreuz übergeben.

Sie ist Mitglied im Bundesverband der Tafeln und arbeitet in Trägerschaft der Pfarrei Heilig Kreuz. Die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter*Innen, aber auch selbst bedürftige Helfer*Innen, kümmern sich um Logistik, Abläufe sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Unterstützung erhalten sie vom hiesigen Pfarrbüro. Morgens werden vom MHD bedrohte Waren mit Bus und Privatautos eingesammelt, sortiert und Donnerstag nachmittags an Bedürftige ausgegeben. Von anfangs etwa 18 Familien vergrößerte sich der Zulauf der Tafel auf mittlerweile mehr als 150 Haushalte, d. h. es werden für ca. 800 Personen Lebensmittel ausgegeben. Die Bedürftigkeit der Kund*Innen wird überprüft.Die Zweibrücker Tafel Heilig Kreuz arbeitet ehrenamtlich, überparteiisch, überkonfessionell und generationenübergreifend.

Weitere Informationen zur Zweibrücker Tafel finden Sie unter den Internet-Adressen: http://www.zweibruecker-tafel-heilig-kreuz.de oder https://www.tafel.de

35. Spendenübergabe – Wir sind alle gleich einzigartig!

35. Spendenübergabe – Wir sind alle gleich einzigartig!

Am Samstag, den 06.04.2019, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine fünfunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an die Mauritius-Schule in Zweibrücken-Wattweiler übergeben.

Die Mauritius-Schule ist eine private Förderschule mit den Förderschwerpunkten ganzheitliche und motorische Entwicklung.
Die Schüler*innen lernen in kleinen Lerngruppen, in denen sie gemäß dem Leitgedanken des ökumenischen Gemeinschaftswerks „alle gleich einzigartig“, maßgeschneidert gefördert werden. Das vielfältige Förderangebot ist für jede*n Schüler*in individuell angepasst. Die Schulen geben vielseitige Lebens-, Erfahrungs- und Handlungsräume, in denen die Schüler*innen ihr Selbstwertgefühl stärken, eigene Fähigkeiten erkennen und Kompetenzen erwerben. Somit können sie optimal gestärkt ihre (berufliche) Zukunft angehen.

Weitere Informationen zur Mauritius-Schule finden Sie unter der Internet-Adresse: https://www.gemeinschaftswerk.de

34. Spendenübergabe – Inklusion durch Schule!

Spendenübergabe – Inklusion durch Schule!

Am Mittwoch, den 06.03.2019, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine vierunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an die Franz-Carl-Schule Blieskastel übergeben.

In der Förderschule in Blieskastel sind zur Zeit über 50 ausgebildete pädagogische Fachkräfte für ca. 50 Kinder in fünf Schulklassen zuständig. Dabei unterstützen sie die Kinder nicht nur vor Ort, sondern begleiten sie als sogenannte Inklusionslehrer*Innen in den Unterricht an den verschiedensten Schulen im Saarpfalz-Kreis. So wird eine umfassende Förderung und Unterstützung gewährleistet und die Arbeit kann auf individuelle Bedürfnisse der Kinder angepasst werden. Vor Ort an der Franz-Carl-Schule lernen die Schüler*Innen in jahrgangsübergreifenden Gruppen. Zu dem vielfältigen Angebot gehören unter anderem AGs (z. B. Kreatives Gestalten, Sport und Erlebnispädagogik), aber auch der Umgang mit neuen Medien (z. B. mit Laptop und dem Internet) ist Bestandteil des modernen Bildungskonzepts. Um die Qualität der Arbeit auf einem hohen Niveau zu halten sind eine gute Vernetzung, regelmäßige Austauschgespräche sowie eine enge Vernetzung mit den Schüler*Innen und deren Erziehungsberechtigten notwendig.

Weitere Informationen zur Franz-Carl-Schule Blieskastel finden Sie auf deren Homepage: http://www.franz-carl-schule.de

33. Spendenübergabe – Leben teilen!

33. Spendenübergabe – Leben teilen!

Am Donnerstag, den 20.12.2018, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. seine dreiunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an das DiakonieZentrum Pirmasens übergeben.

Das Diakoniezentrum Pirmasens unterteilt sich in die Arbeitsbereiche „Jona. Die Jugendhilfe“, „Wohnen und Pflege“ sowie das „Hospiz Haus Magdalena“.
Die Jugendhilfe ermöglicht mit ihren stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten jungen Menschen der Region in einer Lebenswelt aufzuwachsen, die Zuwendung und Geborgenheit vermittelt, Beziehungen ermöglicht und zur Entwicklung ermutigt.
Der Arbeitsbereich Wohnen und Pflege umfasst drei Altenpflege-Einrichtungen, die Tagespflege und das Haus der Diakonie. In den Pflegeeinrichtungen Haus Bethanien, Haus Bethesda sowie Haus Sarepta können älteren Menschen ein sicheres, geborgenes und gut versorgtes Leben führen – vom barrierefreien Wohnen in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Pflege. Die Tagespflege richtet sich an Menschen, die Angehörige überwiegend zuhause pflegen und betreuen möchten. Ziel ist es die Angehörige bei der Pflege zu entlasten und ihnen Freiräume zu ermöglichen. Das neue Konzept Wohnen für Senioren im Haus der Diakonie erlaubt es älteren Menschen selbstständig in einem barrierefreien und sicheren Umfeld zu leben.
Haus Magdalena bietet eine bestmögliche stationäre Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen. Sterbenskranke Menschen sollen auch in ihrer letzten Lebensphase respektvolle Begleitung, Geborgenheit, Sicherheit, umfassende Pflege und Betreuung entsprechend ihren Wünschen und Bedürfnissen erfahren.

Weitere Informationen zum DiakonieZentrum Pirmasens finden Sie auf deren Homepage und Facebook.

32. Spendenübergabe – Helfen verleiht Flügel!

32. Spendenübergabe – Helfen verleiht Flügel!

Am Samstag, den 15.12.2018, hat der Förderverein Menschen.Helfen.Leben e.V. auf dem Einöder Weihnachtsmarkt seine zweiunddreißigste Spende in Höhe von 500€ an Herzensengel e.V. übergeben.

Seit 2012 unterstützt der gemeinnützige Verein Herzensengel Menschen mit Behinderung sowie Hilfsbedürftige, die unverschuldet in Not geraten sind. Mit finanziellen Zuwendungen, persönlichem Einsatz und einem ausgeprägten Netzwerk wird in der Region Hilfe geleistet wo sie am Dringendsten benötigt wird. Durch ihr Engagement geben die Herzensengel diesen Menschen neue Perspektiven und schenken ihnen neuen Lebensmut.

Weitere Informationen zum Förderverein Herzensengel e.V. finden Sie auf deren Homepage und Facebook.

Foto: Herzensengel e.V.